Crimmitschauer Kirchen

und Kirchen der Umgebung

Willkommen

Willkommen

bei den ev.-luth. Kirchgemeinden in Crimmitschau. Unsere Seite ist aktuell im Aufbau und noch nicht fertig. Schrittweise werden wir daran arbeiten, dass Sie hier alle Information rund um unsere Kirchgemeinden finden. Über Hinweise und Vorschläge sind wir dankbar.

Wir freuen uns, dass Sie Interesse haben. Seit über 800 Jahren wird in Crimmitschau und Umgebung Gott gelobt, das Evangelium verkündet und der Glaube bezeugt.

"Geheiligt werde dein Name"

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen findet der Sächsische Gemeindebibeltag online statt. Wir freuen uns, wenn Ihr dabei seid!

Gemeindebibeltag 2020

 

 

Aktuelle Andacht

Liebe Schwestern und Brüder,

nach dem Erntedankfest und dem Reformationstag neigt sich das Kirchenjahr langsam dem Ende zu. Die Tage werden kürzer, das Wetter herbstlicher und düster. In dieser Zeit denken viele Menschen an die Endlichkeit des Lebens und besuchen die Gräber ihrer Verstorbenen auf dem Friedhof. Erinnerungen lassen manchmal die Trauer wieder aufkommen, die man meinte schon überwunden zu haben. Die Frage, wohin das Leben führt, wenn es endet, bleibt eine der wichtigsten Auseinandersetzung für uns Menschen. Sie führt uns zu Gott, denn niemand sonst kann uns darauf eine Antwort geben. In Jesus Christus hat sie ein Gesicht bekommen. Seine Auferstehung wird uns zur Zusage, dass der Tod nicht das Ende ist, sondern der Anfang eines neuen und ewigen Lebens bei Gott. Unsere begrenzte Lebenszeit ist deshalb immer schon auf diese Ewigkeit bezogen. Der Glaube schenkt uns so eine Hoffnung, die jedes Zeitverständnis übersteigt, weil er in der Liebe Gottes gründet. Von hier aus erschließt sich unser Leben in seiner ganzen Bedeutung. Wir sind von Gott auf seine Gegenwart hin geschaffen. Der Friedhof, dessen Bild wir auf der Titelseite sehen, wird somit zu einem Ort der nicht nur von Trauer und Abschied geprägt ist, sondern von der Zusage, dass dem Tod das Leben blüht. Im Johannes-Ev. steht: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen. Wir spüren bei diesem Satz, dass uns mit Jesus der Schlüssel geschenkt ist, der die Tür öffnet, die zum neuen Leben bei Gott führt.
Im Lied EG 533, das den Text eines Gebetes von Arno Pötsch wiedergibt, heißt es:

Du kannst nicht tiefer fallen
als nur in Gottes Hand,
die er zum Heil uns allen
barmherzig ausgespannt.
Es münden alle Pfade
durch Schicksal, Schuld und Tod
doch ein in Gottes Gnade
trotz aller unsrer Not.
Wir sind von Gott umgeben
auch hier in Raum und Zeit
und werden in ihm leben
und sein in Ewigkeit.
Amen.

Andachtenarchiv

Tageslosung vom 31.10.2020
Reformationstag
Ich will des Morgens rühmen deine Güte; denn du bist mir Schutz und Zuflucht in meiner Not.
Am Morgen, noch vor Tage, stand Jesus auf und ging hinaus. Und er ging an eine einsame Stätte und betete dort.

 

 

Kirchgemeinden

Bis Ende 2020 gilt:

St. Laurentius-KG mit SchwesternKG St. Katharinen Rudelswalde

Pfarramt
Kirchplatz 3 | 08451 Crimmitschau

Verwaltungsmitarbeiterin
Gabriele Arlt
Tel 03762/3463

 

St. Johannis-KG mit SchwesternKG Langenreinsdorf

Pfarramt
Hainstraße 1a | 08451 Crimmitschau

Verwaltungsmitarbeiterin
Elisabeth Ebersbach
Tel 03762/5875 | Fax 67 82 15

 

Trinitatis-KG mit SchwesternKG
Frankenhausen und Grünberg-Heyersdorf

Pfarramt
Kitscherstraße 46 | 08451 Crimmitschau

Verwaltungsmitarbeiterin
Sabine Freund
Tel 03762/937674 | Fax 03762/704931

 

Struktur ab dem 01.01.2021

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.